180930-Wanderung-Vilan 0001
Die Route
1/29
Die Route
180930-Wanderung-Vilan 0002
Höhenprofil
2/29
Höhenprofil
180930-Wanderung-Vilan 3710 1 2
Glegghorn ist bereits unter Morgensonne
3/29
Google maps
Glegghorn ist bereits unter Morgensonne
180930-Wanderung-Vilan 3713 4 5
Blick Richtung Sargans / Gonzen
4/29
Google maps
Blick Richtung Sargans / Gonzen
180930-Wanderung-Vilan 3725 6 7
Auf dem Rücken Richtung Messhaldenspitz und weiter zum Vilan
5/29
Google maps
Auf dem Rücken Richtung Messhaldenspitz und weiter zum Vilan
180930-Wanderung-Vilan 3728 29 30
Blick hinunter zum Rheintal
6/29
Google maps
Blick hinunter zum Rheintal
180930-Wanderung-Vilan 3731 2 3
Landquart und Haldensteiner Calanda
7/29
Google maps
Landquart und Haldensteiner Calanda
180930-Wanderung-Vilan 3734 5 6
Auf dem Messhaldenspitz
8/29
Google maps
Auf dem Messhaldenspitz
180930-Wanderung-Vilan 3743 4 5
Der Wanderweg auf dem steilen Hang verläuft im kühlen Schatten von Vilan. Messhaldenspitz ist bereits unter der Sonne
9/29
Google maps
Der Wanderweg auf dem steilen Hang verläuft im kühlen Schatten von Vilan. Messhaldenspitz ist bereits unter der Sonne
180930-Wanderung-Vilan 3746 7 8
Auf dem Vilan
10/29
Google maps
Auf dem Vilan
180930-Wanderung-Vilan 3758 59 60
Haldensteiner Calanda
11/29
Google maps
Haldensteiner Calanda
180930-Wanderung-Vilan 3761 2 3
Blick Richtung Chur
12/29
Google maps
Blick Richtung Chur
180930-Wanderung-Vilan 3764 5 6 Panorama
Gipfelpanorama von Vilan. Klick auf 1:1 oben um zu vergrösern
13/29
Google maps
Gipfelpanorama von Vilan. Klick auf 1:1 oben um zu vergrösern
180930-Wanderung-Vilan 3776 7 8
Prättigau von Vilan aus mit Piz Linard am Horizont
14/29
Google maps
Prättigau von Vilan aus mit Piz Linard am Horizont
180930-Wanderung-Vilan 3779 80 81
Rheintal Richtung Sargans
15/29
Google maps
Rheintal Richtung Sargans
180930-Wanderung-Vilan 3791 2 3
Drusenfluh, Sulzfluh und vorne ist Sassauna
16/29
Google maps
Drusenfluh, Sulzfluh und vorne ist Sassauna
180930-Wanderung-Vilan 3794 5 6
Vilan
17/29
Google maps
Vilan
180930-Wanderung-Vilan 3797 8 9
Blick Richtung Gipfel im Abstieg
18/29
Google maps
Blick Richtung Gipfel im Abstieg
180930-Wanderung-Vilan 3800 1 2
Abstieg über NO-Grat - Ochsenberg. Blick zurück zum Gipfel
19/29
Google maps
Abstieg über NO-Grat - Ochsenberg. Blick zurück zum Gipfel
180930-Wanderung-Vilan 3803 4 5
Auf dem Ochsenberg, Blick zurück
20/29
Google maps
Auf dem Ochsenberg, Blick zurück
180930-Wanderung-Vilan 3809 10 11
Langer, zerklüfteter Grat
21/29
Google maps
Langer, zerklüfteter Grat
180930-Wanderung-Vilan 3815 6 7
Farbige Herbstwiesen
22/29
Google maps
Farbige Herbstwiesen
180930-Wanderung-Vilan 3818 19 20
Auf dem Grat: noch ein Aufschwung vorne
23/29
Google maps
Auf dem Grat: noch ein Aufschwung vorne
180930-Wanderung-Vilan 3830 1 2
In strahlend Rot
24/29
Google maps
In strahlend Rot
180930-Wanderung-Vilan 3834 5 6 00 ek Natural2 2
Blick zurück. Vilan ist nicht mehr zu sehen
25/29
Google maps
Blick zurück. Vilan ist nicht mehr zu sehen
180930-Wanderung-Vilan 3839 40 41
Schesaplana
26/29
Google maps
Schesaplana
180930-Wanderung-Vilan 3842 3 4
Schesaplana, auch Schesaplana Hütte ist zu sehen. Über die Wand vorne geht Wanderweg auf den Gipfel von Schesaplana
27/29
Google maps
Schesaplana, auch Schesaplana Hütte ist zu sehen. Über die Wand vorne geht Wanderweg auf den Gipfel von Schesaplana
180930-Wanderung-Vilan 3848 49 50
Nun geht es zurück zur Bergstation der Älplibahn
28/29
Google maps
Nun geht es zurück zur Bergstation der Älplibahn
180930-Wanderung-Vilan 3854 5 6
Schöner, farbiger Hang in Herbstfarben
29/29
Google maps
Schöner, farbiger Hang in Herbstfarben
Datum
30.09.2018
Ausgangspunkt
Talstation der Älplibahn in Malans
Ziel
Vilan (2376m), ► siehe auf der Karte .
Koordinaten
WGS84: 47.012566° · 9.603133°
CH1903: 764565 · 209105
Region
Kt. Graubünden
Route
Mit Älplibahn zur Bergstation.
► Die weitere Route siehe GPS Track auf Topo-Karte

Hoehenmeter
ca. 800m
Strecke
9km
Schwierigkeit
T3
Herunterladen
► GPS Track als kml-File (mit rechten Maustaste "Save Link/Target as").
Sonstiges
Vilan in Wikipedia:
Der Vilan, ein 2376 Meter hoher Berg am Eingang des Prättigaus oberhalb von Seewis, ist ein beliebtes Wander- und Skitourenziel.
Im Winter erreicht man ihn über Seewis (Busverbindung von Landquart bzw. Grüsch), im Sommer auch über das Älpli im Westen des Gipfels, wohin eine Luftseilbahn von Malans aus führt, die Älplibahn.
Der dem Rätikon vorgelagerte Gipfel bietet eine gute Sicht auf das Rheintal, die Churfirsten, zum Piz Bernina, zu Piz Kesch, Piz Linard und Ringelspitz.
Wetter im Gebiet