161227-Wanderung-Tessin 7356 7 8
Start in Meride
1/17
Google maps
Start in Meride
161227-Wanderung-Tessin 7362 3 4
Gemütlicher Wanderweg im Wald
2/17
Google maps
Gemütlicher Wanderweg im Wald
161227-Wanderung-Tessin 7369
Graue Farben von Dezember 2016
3/17
Google maps
Graue Farben von Dezember 2016
161227-Wanderung-Tessin 7371
In Cassina
4/17
Google maps
In Cassina
161227-Wanderung-Tessin 7374 5 6
Mit roten Beren geschmückter Baum
5/17
Google maps
Mit roten Beren geschmückter Baum
161227-Wanderung-Tessin 7377 8 9
6/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7383 4 5
Auf dem Monte San Giorgio
7/17
Google maps
Auf dem Monte San Giorgio
161227-Wanderung-Tessin 7392 3 4
Blick vom Monte San Giorgio Richtung Monte San Salvatore und Lugano
8/17
Google maps
Blick vom Monte San Giorgio Richtung Monte San Salvatore und Lugano
161227-Wanderung-Tessin 7395 6 7
Monte San Salvatore
9/17
Google maps
Monte San Salvatore
161227-Wanderung-Tessin 7401 2 3
10/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7404 5 6
11/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7416 7 8
12/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7419 20 21
13/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7422
14/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7425 6 7
15/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7428 29 30
16/17
Google maps
161227-Wanderung-Tessin 7431 2 3
Ausgangspunkt der Wanderung - Meride
17/17
Ausgangspunkt der Wanderung - Meride
Datum
27.12.2016
Ziel
Monte San Giorgio (1096m), ► siehe auf der Karte .
Koordinaten
WGS84: 45.914046° · 8.949837° (Breitengrad · Längengrad)
UTM: 32T · 496110 · 5084499 (Zone · "Easting" · "Northing")
CH1903: 717255 · 085845
Region
Kt. Tessin, Mendrisio
Ausgangspunkt
Meride, Parkplatz am eingang ins Dorf
Hoehenmeter
ca. 600m
Strecke
8.5km
Schwierigkeit
T2
Herunterladen
► GPS Track als kml-File für Google Earth (mit rechten Maustaste "Save Link/Target as").
Sonstiges
Monte San Giorgio in Wikipedia:
Der Monte San Giorgio ist ein Berg im Tessin in der Schweiz. Er ist 1ʹ097 m ü. M. hoch und liegt zwischen den beiden südlichen Armen des Luganersees. Der Monte San Giorgio ist die weltweit bedeutendste Fundstelle für marine Fossilien aus der Mitteltrias (245 bis 230 Mio. Jahren). Im Jahr 2003 wurde das Gebiet rund um den Monte San Giorgio von der UNESCO zum Welterbe erklärt. 2010 wurde die Welterbestätte um den südlichen, zu Italien zählenden Teil erweitert.