Panoramas
Panoramas
Panoramas
(2 Fotos)
090314-Laseberg- 0545
Morgensonne in Reutigen
1/12
Morgensonne in Reutigen
090314-Laseberg- 0546
In der Aufstieg
2/12
In der Aufstieg
090314-Laseberg- 0548
Schöne Aussichten auf Thun und Thunersee
3/12
Schöne Aussichten auf Thun und Thunersee
090314-Laseberg- 0550
Pause bei Punkt 1444m am Fuss von Heitihubel
4/12
Pause bei Punkt 1444m am Fuss von Heitihubel
090314-Laseberg- 0551
Alp Matte ist tief unter Schnee
5/12
Alp Matte ist tief unter Schnee
090314-Laseberg- 0553
Oberhalb von Alp Matte
6/12
Oberhalb von Alp Matte
090314-Laseberg- 0555
Der Nachbar von Laseberg, voraussichtlich Walpersbärgli
7/12
Der Nachbar von Laseberg, voraussichtlich Walpersbärgli
090314-Laseberg- 0557
Blick auf Niesen
8/12
Blick auf Niesen
090314-Laseberg- 0602
Das wäre die Aufstiegsroute auf Laseberg
9/12
Das wäre die Aufstiegsroute auf Laseberg
090314-Laseberg- 0603
Blick auf Laseberg
10/12
Blick auf Laseberg
090314-Laseberg- 0604
Heitihubel
11/12
Heitihubel
090314-Laseberg- 0666
Schöne Aussichten in der Abfahrt
12/12
Schöne Aussichten in der Abfahrt
Datum
14.03.2009
Ziel
Laseberg (2019m) - auf der Karte
Das Ziel wurde wegen Nassschneerutschen nicht erreicht. Der höchster Punkt war Heitihubel (1556m).
Koordinaten
WGS84: 46.690332° / 7.558317°
CH1903: Rechtswert: 609155 / Hochwert: 171020
Region
Kt. Bern
Ausgangspunkt
Reutigen (622m)
Hoehenmeter
ca. 1000m
Schwierigkeit
L
Karten
253S Gantrisch; map.geo.admin.ch
Tour mit
Bernard und Hans-Peter
Sonstiges
Bis Laseberg wäre es ziemlich lange Tour. Der letzte Aufstieg zum Gipfel geht über relativ steilen Hang. Nassschneerutsche haben beeinflusst vom Aufstieg auf den Gipfel zu verzichten. Es war sehr warm und in der Abfahrt war es überwiegend schwerer Schnee.