Panoramas
Panoramas
Panoramas
(3 Fotos)
07PizzoLucendro 0256
Gipfelkreuz von Pizzo Lucendro
1/13
Gipfelkreuz von Pizzo Lucendro
07PizzoLucendro 0242
Hang von Stotzigen Firsten. Blick von oberhalb von Realp aus
2/13
Hang von Stotzigen Firsten. Blick von oberhalb von Realp aus
07PizzoLucendro 0243
Passo di Cavanna in Wolken
3/13
Passo di Cavanna in Wolken
07PizzoLucendro 0246
Uber diese Luecke kommt man auf der anderen Seite des Grats und dann zur normale Wanderroute zum Gipfel
4/13
Uber diese Luecke kommt man auf der anderen Seite des Grats und dann zur normale Wanderroute zum Gipfel
07PizzoLucendro 0284
Blick auf die Luecke. Die steilste Stelle des Wanderwegs und man sieht der Charakter der Gelaende
5/13
Blick auf die Luecke. Die steilste Stelle des Wanderwegs und man sieht der Charakter der Gelaende
07PizzoLucendro 0247
Blick Richtung der Luecke
6/13
Blick Richtung der Luecke
07PizzoLucendro 0249
Pizzo Lucendro ist schon nich sehr weit
7/13
Pizzo Lucendro ist schon nich sehr weit
07PizzoLucendro 0248
Lucendrosee
8/13
Lucendrosee
07PizzoLucendro 0244
Rotondohuette vom Pizzo Lucendro aus, close up
9/13
Rotondohuette vom Pizzo Lucendro aus, close up
07PizzoLucendro 0250
Teil der Route, Querung von der Luecke auf dem Grat bis zum Gipfel
10/13
Teil der Route, Querung von der Luecke auf dem Grat bis zum Gipfel
07PizzoLucendro 0254
Lucendrosee
11/13
Lucendrosee
07PizzoLucendro 0255
Fibbia
12/13
Fibbia
07PizzoLucendro 0286
Schoener Bach biem Oberstafel
13/13
Schoener Bach biem Oberstafel
Datum
01.08.2007
Ziel
Pizzo Lucendro (2962m) - auf der Karte .
Koordinaten
WGS84: 46.538902° / 8.519492°
CH1903: Rechtswert: 682910 / Hochwert: 154749
Region
Kt. Tessin-Uri
Ausgangspunkt
Realp (1538m)
Route
Entlang Skitourenroute: Realp -> Wittenwasserental -> Oberstafel -> Meschitollerberg -> Sattel zwischen P. 2853 und Pizzo Lucendro -> Gipfel. Abstieg wie Aufstieg.
Hoehenmeter
ca. 1400m
Schwierigkeit
T3
Karten
265 Nufenenpass und map.geo.admin.ch
Sonstiges
Ab Oberstafel gibt es noch kurz wenig begangener Wanderweg. Weiter die Route geht über Geröll und die Reste von Gletscher. Es gibt keine Markierung. Offensichtlich wird der Hang oberhalb von Meschitollberg von Militär als Ziel für Granaten benutzt, viele explodierte Granaten sind zu sehen. Ein Souvenir nach Hause mitgebracht.